Menu Buchen

HAUSORDNUNG PURO HOTELS

§1 GEGENSTAND DER HAUSORDNUNG

1. Die Hausordnung beinhaltet Regelungen bezüglich der Erbringung von Leistungen, der Haftung sowie des Aufenthalts auf dem Hotelgelände und stellt einen integralen Bestandteil des Vertrages dar, der mit der Unterschreibung des Meldescheins, infolge der Reservierung oder mit der Vorauszahlung sowie der Zahlung des vollständigen Preises für den Aufenthalt geschlossen wird. Mit den oben genannten Handlungen bestätigt der Hotelgast, dass er die Bedingungen dieser Hausordnung gelesen hat und akzeptiert.

2. Diese Hausordnung gilt für alle Personen, die sich auf dem Gelände von PURO Hotel aufhalten.  

3. Die Hausordnung ist zur Einsicht an der Hotelrezeption und auf PURO Hotels Seite www.purohotel.pl verfügbar.

 

§2 HOTELÜBERNACHTUNG

1. Die Hotelzimmer werden pro Übernachtung berechnet.

2. Eine Übernachtung beginnt um 15:00 Uhr (Einchecken) und dauert bis 12:00 Uhr (Auschecken) des Folgetages.

3. Check-in und Check-out Zeit kann variieren. Check-in und Check-out Zeit hängt von dem vom Gast ausgewählten Zimmer oder Angebot ab. Die aktuelle Verfügbarkeit von Zimmern und Angeboten wird auf der PURO Hotels Webseite www.purohotel.pl präsentiert.

4. Der Wunsch, die Hotelnacht zu verlängern: ein früher Check-in vor 15:00 Uhr oder ein später Check-out nach 12:00 Uhr, muss erfolgen gemacht in der Phase der Buchung. Wenn eine solche Anfrage bei der Buchung nicht gemacht wurde, sollte es sein sofort nach Ankunft an der Hotelrezeption gemeldet. Das Hotel garantiert nicht die Verlängerung der Hotelnacht kostenlos.

5. Das Hotel behält sich das Recht vor, den Verlängerungswunsch abzulehnen, wenn der Hotelgast den vollen Preis für den bisherigen Aufenthalt nicht gezahlt hat und falls er gegen die Hausordnung verstossen hat.

6. Das Hotel behält sich auch das Recht vor, die Check-in oder Check-out-Zeit zu verlängern, wenn kein Zimmer verfügbar ist.


§3 RESERVIERUNG UND EINCHECKEN

1. Beim Einchecken ist es erforderlich, ein Lichtbildausweis dem Mitarbeiter an der Rezeption vorzuzeigen und das Meldeschein zu unterschrieben.

2. Falls der Gast sich weigert, ein gültiger Lichtbildausweis vorzulegen, kann das Hotel den Check-in des Gastes ablehnen.

3. Personen, die im Hotel nicht gemeldet sind, können sich im Hotelzimmer zwischen 7:00 und 22:00 als Besucher des Hotelgasts aufhalten.

4. Das Hotel kann die Beherbergung eines Hotelgasts ablehnen, der während des letzten Aufenthalt gegen die Hausordnung schwerwiegend verstossen hat, insbesondere wenn er dem Hotel oder anderen Gästen, Mitarbeitern des Hotels oder sonstigen Personen, die sich auf dem Hotelgelände aufhielten, Schaden zugefügt hat.

5. Das Hotel kann sich weigern, den Gast einzuchecken, der nach Meinung des Hotelteams die Sicherheit, Gesundheit, das Leben, das Image anderer Gäste, Mitarbeiter und des Hotels (die Marke des Hotels) bedroht.

6. Um die bestehende Buchung zu verlängern oder zu verkürzen, ist der Gast verpflichtet, dem Reisebüro oder Online-Reisebüro, bei dem die Reservierung vorgenommen wurde, eine Änderung mitzuteilen.

7. Wenn die Reservierung direkt im Hotel vorgenommen wurde, die Anfrage, den Aufenthalt ausserhalb des Zeitraums zu verlängern oder zu verkürzen in der Reservierung angegeben sollte gemeldet werden:

  • vor der Ankunft: in schriftlicher Form an die E-Mail-Adresse des Hotels PURO, in dem der Gast die Reservierung vorgenommen hat (Informationen über die Verlängerung oder Verkürzung des Aufenthalts sollte     der Gast voll enthalten sein Name, Datum der Ankunft / Abreise und Reservierungsnummer)
  • bei der Ankunft im Hotelrezeption

8. Das Hotel behält sich das Recht vor, die Verlängerung des Aufenthalts des Gastes zu verweigern, falls der Gast die PURO Hotels Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht erfüllt und die vollständige Zahlung für den Aufenthalt nicht beglichen wurde.

9. Das Hotel behält sich ausserdem das Recht vor, die Verlängerung des Aufenthalts des Gastes zu verweigern, wenn keine Zimmer verfügbar sind.

10. Das Hotel behält sich das Recht vor, die in der Reservierung des Gastes angegebene Aufenthaltsdauer zu verkürzen, wenn die Buchung des Gastes ein nicht erstattungsfähiges Angebot war oder wenn die Anfrage zur Verkürzung des Aufenthalts erfolgte, wenn Änderungen aufgrund von Stornierungsbedingungen nicht möglich waren in der Buchungsbestätigung des Gastes enthalten.

11. Wenn die Reservierung nicht gemäss den Stornierungsbedingungen storniert wird oder falls der Gast nicht im Hotel ankommt, berechnet das Hotel die erste Nachtgebühr. Falls das gebuchte Hotel ein nicht erstattungsfähiges Angebot hat, berechnet das Hotel die gesamte Reservierungsgebühr.

12. Im Falle einer Stornierungsanfrage während des Aufenthalts des Gastes erstattet das Hotel die Zahlung für den angefangenen Hoteltag nicht zurück.

13. Das Hotel behält sich das Recht vor, eine Anzahlung in Höhe des für den gesamten Aufenthalt geschuldeten Betrags zuzüglich 30% zu erheben Check-In (bei Barzahlung) zum Schutz vor möglichen Schäden.

14. Die Kaution kann in bar oder durch Ausfüllen des Kreditkarten-Autorisierungsformulars des Gastes bezahlt werden.

15. Die eingezahlte Kaution wird zurückerstattet und die Vorautorisierung auf der Kreditkarte des Gastes wird beim Check-out freigegeben, nachdem der Hotelangestellte das Zimmer überprüft hat.

 

§4 LEISTUNGEN UND ZUSATZLEISTUNGEN

1. Das Hotel bietet Dienstleistungen an, die seiner Kategorie und seinem Standard entsprechen.
Sollte der Hotelgast Vorbehalte betreffend die Leistungsqualität haben, sind die unverzüglich an der Rezeption zu melden. Das wird uns ermöglichen, unser Leistungsstandard zu verbessern.

2. Das Hotel ist verpflichtet, den Hotelgästen Folgendes zu sichern:   

  • Leistungen, die der Kategorie sowie dem Standard des Hotels entsprechen, 
  • Sicherheit des Aufenthalts, einschliesslich der Sicherheit der persönlichen Daten des Gastes,
  • professioneller und zuvorkommender Service im Rahmen aller Dienstleistungen im Hotel,
  • Zimmerreinigung und Durchführung notwendiger Reparaturen der Geräte während der Abwesenheit des  Gastes oder der Anwesenheit des Gastes - nur wenn sie es wünschen, technisch effizientes Zimmer;   

Im Falle von Mängeln wird das Hotel zuerst versuchen, sie zu entfernen; Wenn der Mangel nicht beseitigt werden kann, wird das Hotel sich bemühen, das Zimmer zu wechseln oder die Unannehmlichkeiten auszugleichen.

3. Zusätzlich werden dem Hotelgast auf Wunsch folgende kostenlose Leistungen angeboten:

  • Informationen zum Aufenthalt und zur geplanter Reise (touristische Informationen)
  • Weckdienst,
  • Aufbewahrung von Geld und wertvollen Gegenständen im Hoteldepot während des Hotelaufenthalts nach Massgabe des § 6 Abs. 4 der Hausordnung,
  • Gepäckaufbewahrung  (das Hotel kann die Aufbewahrung von Gepäck an anderen als den Daten des    
  • Aufenthalts des Gastes und Gegenstände, die nicht die Eigenschaften des persönlichen Gepäcks aufweisen, verweigern, sofern nicht zwingende gesetzliche Bestimmungen dies ausschliessen)
  • Taxibestellung,
  • Anrufpaket vom Tablet im Hotelzimmer verfügbar,
  • WLAN-Zugang in der Hotelanlage

4. Im Hotel haben die Hotelgäste eine kostenlose Möglichkeit Fahrräder, Play Station- sowie Xbox-Konsolen je nach Verfügbarkeit und je nach dem bestimmten Hotel PURO auszuleihen.

5. Um die Ausleihmöglichkeit in Anspruch zu nehmen, muss der Hotelgast folgende Bedingungen erfüllen:

  • ein Lichtbildausweis vorzeigen (Personalausweis, Pass oder Führerschein),
  • eine lesbare Unterschrift auf der Ausleihordnung setzen und die Zimmernummer sowie das Datum des Aufenthalts angeben,
  • volljährig und nüchtern sein.

6. Um eine Play Station- oder Xbox-Konsole auszuleihen muss der Hotelgast folgende Bedingungen erfüllen:

  • ein Lichtbildausweis vorzeigen (Personalausweis, Pass oder Führerschein),
  • eine lesbare Unterschrift auf der Ausleihordnung setzen und die Zimmernummer sowie das Datum
  • des Aufenthalts angeben,
  • volljährig und sein.

7. Auf Wunsch des Hotelgasts, der sich im Hotel mit kleinen Kindern aufhielt, wird ins Zimmer kostenlos ein kleines Bett sowie eine Kinderbadewanne gestellt.

8. Die Hotelgäste können gegen eine zusätzliche Gebühr den unterirdischen unbewachten Parkplatz nutzen.

9. Das Hotel nimmt keine Reservierung der Parkplätze vor.

 

§5 HAFTUNG DER GÄSTE

1. Minderjährige sollten sich auf dem Hotelgelände stets unter Aufsicht von rechtlichen Betreuern befinden.

2. Rechtliche Betreuer haften für alle Schäden an Gegenständen der Hotelausstattung und an technischen Geräten, die durch Minderjährige verursacht wurden, die sich unter der Aufsicht dieser Betreuer befinden.

3. Der Hotelgast haftet in vollem Umfang für Schäden jeglicher Art oder Zerstörung der Ausstattung und technischen Geräten im Hotel, die er oder seine Besucher zu verschulden haben.

4. Das Hotel behält sich die Möglichkeit vor, die Kreditkarte des Hotelgasts nach sejner Abreise für die entstandenen Schäden zu belasten, wenn er für die Übernachtung oder andere Leistungen nicht bezahlt hat.

5. Im Falle des Verstosses gegen die Bestimmungen dieser Hausordnung, ist das Hotel berechtigt, die Erbringung von Dienstleistungen gegenüber Personen zu verweigern, die diese Bestimmungen missachtet hatten.

6. Aus Sicherheitsgründen sollten die Gäste jedes Mal, wenn sie ihr Zimmer verlassen, die Wasserhähne schliessen, die Tür und die Fenster schliessen.

7. Aus Sicherheitsgründen ist es verboten, in den Hotelzimmern Heizgeräte und ähnliche Geräte zu verwenden, die keine Raumausstattung darstellen.

8. Aufgrund der Sicherheit des Hotelteams und der Gäste müssen die Gäste, die mit Haustieren anreisen, das Hotel bei der Reservierung informieren. Wenn diese Informationen bei der Buchung nicht angegeben werden, informieren Sie bitte die Rezeption beim Check-in. Das Hotel behält sich das Recht vor, den Check-in des mit einem Tier reisenden Gastes zu verweigern, wenn die Anwesenheit eines Tieres die Sicherheit des Hotelteams oder der Hotelgäste verletzen könnte.

9. Das Hotel hat ein gesetzliches Pfandrecht an Gegenständen, die der Gast im Falle einer verspäteten Zahlung des Aufenthaltes oder der Nichtzahlung der erbrachten Leistungen an das Hotel bringt.

 

§6 HAFTUNG DES HOTELS

1. Das Hotel haftet für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die von Gästen mitgebracht wurden, die ihre Dienstleistungen in dem von den Bestimmungen des Zivilgesetzbuches festgelegten Umfang in Anspruch nehmen.

2. Der Gast sollte alle Wertgegenstände, wichtige Dokumente, Geld und andere Gegenstände von beträchtlichem Wert in den Safe legen.

3. Das Hotel bietet die Möglichkeit, wertvolle Gegenstände kostenlos in Hotelsafes an der Rezeption abzugeben.

4. Das Hotel haftet für den Verlust oder die Beschädigung von Geld, Wertpapieren, Wertgegenständen oder Gegenständen von wissenschaftlichem oder künstlerischem Wert nur dann, wenn diese Gegenstände an der Rezeption in Hotelsafes untergebracht wurden.

5. Im Schadensfall sollte der Gast das Empfangsteam sofort nach dem Erkennen über den Schaden informieren.

6. Das Hotel behält sich das Recht vor, die Unterbringung von Wertgegenständen, hohen Geldbeträgen, bedrohlichen Gegenständen und sperrigen Gegenständen, die nicht in den Lagerraum gestellt werden können, zu verweigern.

7. Das Hotel haftet nicht für Schäden und Verluste an einem Auto oder anderen Fahrzeug des Gastes, darin hinterlassenen Gegenständen und lebenden Tieren, unabhängig davon, ob diese Fahrzeuge auf dem Hotelparkplatz oder ausserhalb des Hotelgeländes abgestellt wurden.

 

§7 RÜCKGABE DER ÜBERLASSENEN GEGENSTÄNDE

1. Persönliche Gegenstände, die im Hotelzimmer vom Hotelgast vor der Abreise hinterlassen wurden, werden an die vom Hotelgast angegebene Adresse auf seine Kosten zurückgesendet.

2. Wird der Hotelgast die Rücksendung der hinterlassenen Gegenstände nicht anfordern, werden die Gegenstände gemäss polnischem Zivilgesetzbuch im Hotel auf Kosten des Hotelgasts für ein Jahr aufbewahrt, und nach Ablauf dieser Frist werden die Gegenstände in das Eigentum des Hotels übergehen.

3. Wenn es nicht möglich ist, den Gast anzurufen, um den im Hotel gefundenen Gegenstand innerhalb von
2 Jahren ab dem Tag, an dem er war, abzuholen gefunden, der Gegenstand wird Eigentum des Finders.

4. Schadenersatzansprüche, die wegen Verlust von Gegenständen, die ins Hotel gebracht wurden, entstanden sind, verjähren mit Ablauf eines Jahres ab der Beendung der Nutzung der Hotelleistungen durch den Hotelgast.

5. Das Hotel bewahrt weder Lebensmittel noch Medikamente auf.

 

§8 REKLAMATIONEN

1. Die Gäste sind berechtigt Reklamationen zu stellen, wenn sie Mängel an der Qualität der erbrachten Leistungen bemerken.

2. Sämtliche Reklamationen werden an der Rezeption angenommen.

3. Die Reklamation sollte unverzüglich nach der Bemerkung der Mängel des Standards der erbrachten Leistungen gestellt werden.

 

§9 ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN 

1. Im Hotel sind Tiere erlaubt. Tiere dürfen sich auf dem Hotelgelände gegen eine zusätzliche Gebühr aufhalten. Der Tiereigentümer ist jedoch verpflichtet, das Tier so zu halten, dass es keine Gefahr für andere Gäste sowie das Hotelpersonal darstellt.

2. Der Hotelgast ist verpflichtet, alle Verunreinigungen zu entsorgen, die durch das Tier auf dem Hotelgelände hinterlassen wurden. Sollte das Hotelzimmer oder andere Hotelräume aufgrund des Tieraufenthaltes zusätzliche Reinigung gebrauchen, ist der Hotelgast verpflichtet, die Kosten solcher Reinigung zu decken.

3. Ausser bestimmten Zonen, die dazu bedacht sind, besteht im Hotel sowie in seiner direkten Umgebung komplettes Rauchverbot.

4. Es ist verboten, elektronische Zigaretten in den Gemeinschaftsräumen des Hotels zu rauchen.

5. Bei Nichtbeachtung der Punkten §9 2 und 3 der Hausordnung droht eine Geldbusse in Höhe von 500 PLN.

6. Im Falle der Aktivierung des Feueralarms durch den Gast wird das Hotel dem Gast, der den Alarm ausgelöst hat, eine Geldstrafe auferlegen.

7. In den Hotelzimmern dürfen keine gefährlichen Güter aufbewahrt werden: Waffen und Munition, brennbare Stoffe, Sprengstoffe sowie pyrotechnische Stoffe.

8. Akquise und Haustürgeschäft ist auf dem Hotelgelände verboten.

9. Die Gäste sollten die Nachtstunden im Hotel zwischen 22:00 und 07:00 Uhr einhalten.

10. Auf dem Hotelgelände ist es verboten, Lärm und unangenehme Gerüche zu verursachen oder Sonstiges zu machen, das den anderen Hotelgästen stören kann oder für sie belästigend sein kann.

11. Es ist verboten in den Hotelzimmern Änderungen jeglicher Art in derer Ausstattung vorzunehmen, ausser geringer Verschiebung von Möbeln und Zimmerausstattung, sofern es ihre Funktionalität sowie sichere Benutzung nicht beeinträchtigt.

12. Die Datenschutzerklärung von PURO Hotels ist an der Rezeption und auf der Website www.purohotel.pl/de/corporate/legal verfügbar.

13. Alle Bemerkungen richten Sie bitte an die folgende E-Mail-Adresse iodo@purohotel.pl oder schriftlich an die Adresse: Puro Hotels Sp. z o.o., Al. Jana Pawła II 22, 00-133 Warszawa.